· 

Efeu Schmerzsalbe mit ätherischen Ölen

Als ich  die Herstellung meiner Salbe in meiner Instagram Story gepostet habe, hätte ich nicht mit so viel Feedback gerechnet, dass ihr das Rezept möchtet. Natürlich teile ich es sehr gerne, denn Efeu Salben wirken hautstraffend, durchblutungsanregend und entzündungshemmend.... UND für diese Salbe ist nicht viel nötig, außer etwas Geduld für den Efeu Ölauszug ;)

 

Für den Ölauszug/Ölansatz:

Nimm ein Schraubglas in gewünschter Größe und sammle so viele Efeublätter die in dein Glas rein passen. Ich habe ein Marmeladeglas verwendet mit 320 ml Olivenöl. Daraus konnte ich am Ende 3 kleine Gläser Salbe gewinnen.

  •  abwaschen und trocken tupfen.
  • dann etwas klein schneiden und in ein Schraubglas geben.
  • übergieße mit so viel gutem Bio-Olivenöl bis alle Pflanzenteile bedeckt sind.

JETZT DARF DAS GLAS VERSCHLOSSEN 2 WOCHEN AN EINEM WARMEN PLATZ STEHEN.

In dieser Zeit lösen sich die Wirkstoffe aus den Pflanzenteilen ins Öl, deshalb schüttel das Glas hin und wieder - auch um Schimmelbildung zu vermeiden.

NACH DEN 2 WOCHEN:

Jetzt ist dein Ölauszug fertig, seihe das Öl durch einen Kaffeefilter oder ein feines Tuch ab.

 

Efeu Salbe DIY

Zutaten für 3-4 Gläser:

  • 320 ml Efeu Öl
  • 24 g Bienenwachs oder vegane Alternative: Carnaubawachs
  • optional Vitamin E (ich verwende 2 Kapseln die ich aufsteche, es gibt Vitamin E allerdings auch in Fläschchen: VITAMIN E
  • Je 24 Tropfen ätherisches Öl:
    - Rosmarin - Pfefferminze -Thymian
    - Schwarzer Pfeffer - Wintergrün
  • (bitte informiere dich bei Krankheiten vorher, ob diese ätherischen Öle für dich geeignet sind!!)

LOS GEHTS:

Erwärme das Öl und Wachs im Wasserbad bis das Wachs geschmolzen ist, immer wieder mal gut umrühren. Da ich festes Bienenwachs vom Imker meines Vertrauens verwende, muss ich erst mal ordentlich klein schneiden. Es gibt aber bereits Wachsperlen in der Apotheke oder online wie diese: BIENENWACHS BIO

 

Mach den Konsistenztest:

Gib ein paar Tropfen der Öl/Wachsmischung auf einen Teller und lass es kurz abkühlen. Passt die Festigkeit für dich - super! Falls zu weich, gib mehr Wachs hinzu, falls zu fest, gib etwas Öl dazu.

 

 

Sobald deine Öl-Wachs Mischung etwas abgekühlt ist (aber noch nicht fest!!) kannst du die ätherischen Öle eintropfen und wenn du möchtest Vitamin E dazugeben.

 

Es soll auf keinen Fall noch heiß sein, sonst verflüchtigen sich die ätherischen Öle zu schnell in die Luft.

 

Rühre noch einmal gut um und fülle deine Salbe zügig in die 

sterilisierten, vorbereiteten Gläser.

 

Warte noch einen Moment mit dem Verschließen damit sich kein

Kondenswasser in der Deckelunterseite bildet.

 

Die fertige Salbe ist bis zu sechs Monate haltbar.